Einladung zum Gesprächskonzert  

 K O M P O N I S T E N W E R K S T A T T  II 

Der KHK nimmt die Reihe der Gesprächskonzerte im ehem. Juliusspital wieder auf. 
Sie erinnern sich vielleicht: begonnen hatte die Reihe 2004 mit „Beethoven contra Napoleon“, dem folgten „Musik – Was ist das eigentlich“ und „Komponistenwerkstatt“ sowie 2010 „Französische Gambenmusik des 17. Jhdts.“ mit 
Charles Medlam (London Baroque). 

Barbara Arens ist inzwischen bei Breitkopf und Härtel, dem ältesten Musikverlag der Welt, bei dem auch schon Beethoven, Brahms oder Chopin veröffentlichten, als Autorin unter Vertrag. Im Konzert lässt sie sich wieder über die Schulter resp. auf die Finger schauen. Sie und ihre Kollegin Christina Suta, Geigerin bei den Nürnberger Symphonikern, werden in kurzweiliger Art Einblicke in neue Abteilungen der Komponistenwerkstatt geben. Auch einige junge Talente werden mitwirken. 

Es wird wieder zwei Aufführungen geben, und zwar am 

Samstag, 28.April  und am Sonntag, 29.April 2012,  jeweils 19.30 Uhr
in Dettelbach, Falterstrasse 23     
Eintritt: 12,-  €,   ermäßigt  6,- € Euro  (Kinder, Schüler, Studenten)

In der Pause und nach dem Konzert ist Zeit für ein Glas Wein in den barocken Räumen des Hauses.

Zu diesem Konzert ist jedermann herzlich willkommen, auch wenn nicht weiter plakatiert und geworben wird. Da die Plätze jedoch begrenzt sind, ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich

Leider mußten beide Konzert wegen zu geringer Anmeldungszahlen abgesagt werden.