Der Kulturhistorische Kreis stellt sich vor

Was ist der Kulturhistorische Kreis?

  • Der Kulturhistorische Kreis ist ein überörtlicher Verein zur Erhaltung und Förderung der Kultur und Geschichte der Stadt Dettelbach sowie ihrer Ortsteile. Er wurde 1988 gegründet und ist politisch neutral. Er ist gemeinnützig und Spenden sind im Sinne von §10 Einkommensteuergesetz und §9 Nr. 3a Körperschaftssteuergesetz abzugsfähig.

Was bietet Ihnen der Kulturhistorische Kreis?

  • Eine Reihe von Veranstaltungen, wie Vorträge, Besichtigungen, Ausstellungen, Führungen sowie einen unterhaltsamen Abend
  • Eine Gemeinschaft Gleichgesinnter - ohne Vereinsmeierei
  • Einen schriftlichen Jahresrückblick mit Hinweisen auf andere kulturelle Veranstaltungen in der Region und diverse Beiträgen.

Was will der Kulturhistorische Kreis?

  • Er bemüht sich um Impulse für die kulturellen und geschichtlich relevanten Belange der Stadt und ihrer Ortsteile
  • Er schenkt der Pflege des Stadtbildes und der Stadtgeschichte sein besonderes Augenmerk
  • Er will die besonderen Eigenschaften und Vorzüge der einzelnen Ortsteile herausstellen

Was kostet die Mitgliedschaft?

  • Der Jahresbeitrag beträgt für Erwachsene 11,- €,
  • für Jugendliche, Schüler und Studenten 5,- €

Die Vorstandschaft

  • Eckhard Wienhold (Vorsitzender), Marlis Heinlein (Stellvertreterin),
    Gerlinde Schadel (Schriftführerin), Hans-Peter Burger (Kassierer)

 

! Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Mitgliedschaft !