"Kirchen unserer Ortsteile" - Freitag, 17. Oktober 2014 - St. Kilian in Schnepfenbach

Kirchenführung: Dr. Hans Bauer 

Treffpunkt 18 Uhr
anschließend gemütliches Beisammensein im alten Schulhaus

Die katholische Dorfkirche "St. Kilian" in Schnepfenbach

Besonders bemerkenswert ist diese kleine Filialkirche, die sich mitten im Ort befindet. Sie entstand durch eine Stiftung im ausgehenden 19. Jahrhundert und wurde im Stil der Neoromanik errichtet. Ältestes Ausstattungselement ist die Glocke des Jahres 1508, die ursprünglich in der Linde der Gemeinde hing und sich heute im Dachreiter des Kirchleins befindet. Daneben überwiegen Elemente, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in die Kirche kamen.

Zwei Steinkreuze neben der Kirche gehen auf einen Doppelmord zurück, bei dem sich zwei Fuhrleute gegenseitig töteten. Ursprünglich standen beide neben einem Bildstock, der heute allerdings nicht mehr existiert.